Rio Abierto

Rio Abierto bedeutet „offener Fluss“ und wurde 1966 in Buenos Aires von Maria Adela Palcos gegründet. Ziel dieses offenen Flusses ist es, über Musik und Bewegung, sich selbst und anderen näher zu kommen. Rio Abierto ist eine sehr kreative und impulsierende Methode, die auf eine sehr vielfältige und schöpferische Art und Weise den Teilnehmenden hilft, sich selbst zu erkennen. Im Körper sind alle (Lebens)-Erfahrungen gespeichert: über Verspannungen, Haltungsmuster und Gewohnheiten erzählt er von unserer Lebensgeschichte.
Er ist außerdem ein wichtiges und sichtbares Ausdrucksmittel unserer Persönlichkeit. Rio Abierto geht daher immer vom Körper aus und ist eine wirkungsvolle Methode, um ein physisches und psychisches Gleichgewicht herzustellen.


Wir erfahren die Realität der Welt über unseren Körper und unsere Sinne. Je lebendiger unser Körper ist, umso intensiver nehmen wir die Realität wahr. Rio Abierto arbeitet daran, das Bewusstsein zu erhöhen, damit der Zugang zu Gedanken, Gefühle und Körper verbessert wird.
Wir leben in einer sehr herausfordernden Zeit zwischen täglichen Katastrophenmeldungen aus allen Bereichen des menschlichen Lebens. Das Wetter, die Natur, die Wirtschaft… alte Strukturen funktionieren nicht mehr und tragen nicht mehr auf die gewohnte Art und Weise. Die Sensibilität wird größer für das Ungleichgewicht, in dem wir leben. Rio Abierto ist weit mehr als eine Tanztherapie. Es ist eine Möglichkeit, neue Antworten für sich und sein Umfeld zu finden, um in dieser neuen Welt leben zu können. Flexibilität und Solidarität sind notwendiger denn je, Kreativität und viel mehr Mut werden gebraucht; das Erkennen des Potenzials und dieses auch zu leben: das ist es, was die Menschheit heute braucht.

 

Telefon +39 329 0173851

info@rioabierto.de