Besonderes und Typisches einer Rio Abierto Stunde

Bei einer Rio Abierto Stunde geht es immer um Bewegung mit Musik – im Außen, im Innen, allein und in der Gruppe. Mit einer gezielten Musikauswahl, unterschiedlichen Rhythmen und Klängen werden Stimmungen und Gefühle angesprochen und ausgedrückt. Grundlage dafür sind die 7 Energiezentren, auch Chakras genannt. Atem- und Entspannungsübungen, Reflexionen, sowie Momente der Stille runden die Stunde ab.

Die TeilnehmerInnen imitieren die Bewegungen der Trainerin/des Trainers. Dadurch lernen sie neue Bewegungsabläufe kennen und können mit diesen experimentieren. Körperliche Bewegungsvielfalt begünstigt auch das Entstehen neuer Handlungsspielräume und neuer Erfahrungen. Freude, Spaß und Leichtigkeit gehören ebenso dazu, wie das Erleben von tiefen psychischen Prozessen.

Jede Stunde hat ihre Themen, Eigenheiten und Stimmungen, ihren Rhythmus und ihre Dynamik. Somit ist jede Stunde ein einmaliges Erlebnis, immer wieder neu und anders.